Adresse

Göttendorfer Weg 2-4
48317 Rinkerode
Telefon 02538 / 9311–0 E-Mail info@schlering.de
slide slide

Mit Wasser kennen wir uns aus. Auch wenn es von oben kommt. Und Trockenperioden zeigen uns immer wieder auf, dass man das wertvolle Nass sinnvoll nutzen sollte. Sie ahnen es: Auch dafür haben wir einen Plan und die passende Lösung parat, die ökologisch ist und langfristig Ihren Geldbeutel schont.

Sparen durch kluge
Wassernutzung

Dank Regenwassernutzung wertvolles Trinkwasser sparen

Warum für das Wasser der Toilettenspülung bezahlen, wenn man es sich durch Regenwassernutzung sparen kann? Mit Ihrer hauseigenen Anlage zur Regenwasseraufbereitung generieren Sie reichlich Brauchwasser für Ihren Haushalt. Nutzen lässt es sich beispielsweise für die Toilette, zum Waschen und für die Gartenbewässerung.

Auf Wunsch klären wir im Rahmen einer kostenlosen Analyse, ob eine Anlage zur Regenwassernutzung bei Ihrer Immobilie möglich und sinnvoll ist. Ist das der Fall, planen wir Ihre Anlage inklusive Zisterne sowie der benötigten Leitungen und Anschlüsse. Wir berechnen die nötige Größe, installieren und warten, damit Sie kräftig sparen können – beim Trinkwasserbezug ebenso wie möglicherweise bei kommunalen Abwassergebühren.

Schonen Sie
Ihr Trinkwasser

Regenwasseraufbereitung
mit Schlering

Oft werden wir von Kunden gefragt, ob eine Regenwassernutzung überhaupt sinnvoll ist. Das können wir klar bejahen, denn Sie profitieren von vielen Vorteilen, u. a.:

  • bis zu 50 % des täglichen Trinkwasserbedarfs lässt sich durch Regenwasser ersetzen, heißt es in der Broschüre „Regenwasser“ des Rheinisch-Bergischen Kreises. Viele praktische Erfahrungen bestätigen das
  • manche Kommunen erlassen bei einer Regenwassernutzung sogar Gebühren für versiegelte Flächen wie die für Dachniederschlagswasser
  • Regenwasser ist kalkfrei und beispielsweise zum Waschen der Wäsche oft besser geeignet als Trinkwasser
  • und: Eine Regenwassernutzung entlastet die Kanalisation, reduziert Überschwemmungsrisiken und schont wertvolle Trinkwasserreserven

Regenwasser kann nicht von allen Dachflächen gesammelt werden. Wir klären daher im ersten Schritt, ob die baulichen Voraussetzungen zur Regenwassernutzung bei Ihnen vor Ort gegeben sind.

Unter anderem sollte die Zisterne zum Sammeln des Wassers die richtige Größe haben. Dafür analysieren wir den Wasserbedarf und die voraussichtliche Regenmenge. Das Wasser muss ausreichend kühl und in einem geschlossenen System gelagert werden, um eine Verschmutzung zu vermeiden.

Bei Beauftragung installieren wir das Komplettsystem mit Pumpe, Steuerung und Filtersystem zur Regenwasseraufbereitung. Und wir bauen die Trinkwassernachspeisung. Durch sie werden die mit Regenwasser befüllten Systeme auch in trockenen Zeiten und bei leerer Zisterne mit Wasser versorgt. Eine strikte Trennung von Brauch- und Trinkwassersystem ist dabei Pflicht und selbstverständlich.

Übrigens: Das installierte Pumpensystem passt seine Leistung an den Bedarf an und arbeitet sehr energieeffizient. Außerdem nutzen wir für den Bau von Anlagen zur Regenwassernutzung und Regenwasseraufbereitung ausschließlich Bauteile von hoher Qualität für eine lange Lebensdauer. So können Sie viele Jahre lang wertvolles Trinkwasser durch Regenwasser ersetzen.

Kosten senken,
Umwelt schützen

Wasser sparen im zweiten Durchlauf

Wasser sparen, Verbrauchskosten senken, Umwelt schützen – mit einer Grauwasser-Recycling-Anlage wird z. B. wieder aufbereitetes Grauwasser aus den Bädern in den Toiletten erneut eingesetzt und spart so wertvolles Trinkwasser.

Das System bereitet Wasser aus Duschen und Waschbecken ohne Zusatz von Chemikalien für eine zweite Nutzung auf: z. B. für die die WC-Spülung oder den Einsatz im Garten. Sollte die bereitgestellte Menge einmal nicht ausreichen, wird Frischwasser beigemischt, sodass stets eine einwandfreie Versorgung der Toiletten sichergestellt ist.

Die von Schlering eingesetzten Verfahren gewährleisten eine konstant hohe Wasserqualität, die den hygienischen Anforderungen der EU-Richtlinie für Badegewässer entspricht.

Gerne beantworte
ich ihre Fragen

Sie interessieren sich für eine Regenwassernutzung oder Grauwasser-Recycling? Wir beantworten Ihre Fragen!

Bevor Sie die Entscheidung treffen, ob eins der oben beschriebenen Systeme überhaupt für Sie in Frage kommt, müssen einige Fragen von unserer Seite geklärt werden, die wir auch gerne bei Ihnen zu Hause erörtern.

Gerne beantworten wir diese Fragen in einem persönlichen Gespräch.

Fragen Sie nach Martin
Ansprechpartner »Bad- & Sanitärbereich«
Telefon: 02538 93 11-0
E-Mail: info@schlering.de

Warum ist ein Überlauf bei einer Anlage zur Regenwassernutzung wichtig?
Läuft die Zisterne voll, sorgt der Überlauf dafür, dass überschüssiges Wasser abfließt. Das hat einen wichtigen Nebeneffekt: Das ablaufende Wasser entfernt auch auf der Wasseroberfläche schwimmende Schmutzpartikel, die trotz Filterung in die Zisterne gelangen können. Damit hat der Überlauf bei der Regenwassernutzung eine zusätzliche Reinigungsfunktion. Das überschüssige Wasser kann in eine Versickerungsanlage oder einen Abwasserkanal eingeleitet werden.
Bei welchen Dächern kann Regenwassernutzung
problematisch sein?
Regenwassernutzung ist bei vielen Dächern sinnvoll, bei denen Regenwasser von der Dachfläche herunterfließt. Einige Dächer sind allerdings etwas problematisch. Dazu zählen laut Angaben des Umweltbundesamtes Metalldächer mit Metallen wie Kupfer und Zink sowie Dächer mit Bitumenabdichtung.
Ist Regenwasser für die Nutzung überhaupt hygienisch genug?
Ja, ist es. Regenwasser für die Toilettenspülung ist bei zugelassenen Anlagen für Regenwassernutzung überhaupt kein Problem. Möchte man Regenwasser zusätzlich zum Waschen der Wäsche verwenden, ist unter Umständen eine Wasseraufbereitung ratsam. Die Schlering-Experten helfen Ihnen hier gerne weiter.
Kontaktformular
Fragen & Anmerkungen
Kontaktformular
Sie haben Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren? Wir freuen uns, Sie beraten zu dürfen.

Unsere qualifizierten Techniker arbeiten stets kompetent, zuverlässig und sauber. Als Fachleute sorgen wir dafür, dass alles so läuft, wie Sie es sich vorstellen. Und das alles zu einem fairen Preis-Leistungsverhältnis.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.