Adresse

Göttendorfer Weg 2-4
48317 Rinkerode
Telefon 02538 / 9311–0 E-Mail info@schlering.de
Firmengebäude der Schlering GmbH in Drensteinfurt-Rinkerode

Heizen mit Holz ist nur noch was für Romantiker? Von wegen. Die älteste Wärmeerzeugungsart erlebt durch die Einführung moderner und komfortabler Pelletsheizungen eine Renaissance. Und zeigt, dass es sich um ein sehr modernes System handelt, das allen Ansprüchen eines modernen Haushaltes gerecht wird. Schlering bringt gerne Licht ins Dunkle und überzeugt Sie von den Vorzügen.

Kostengünstig und
klimaneutral heizen

Pelletsheizung: Unsere wärmste Empfehlung

Kostengünstig und klimaneutral heizen mit Pellets aus Holz.

Eine Pelletsheizung mit Holzpellets als Brennstoff ist umweltfreundlich, schadstoffarm und kostengünstig. Da moderne Pelletkessel einen sehr guten Wirkungsgrad besitzen, wird die Energie aus dem Brennstoff Holz optimal zum Heizen genutzt. Dadurch sparen Sie bares Geld. Unsere Experten finden für Sie heraus, ob die große Pelletsheizung oder der einzelne Pelletofen die bessere Wahl für Ihre Immobilie ist.

Und natürlich bekommen Sie bei uns alles aus einer Hand: Beratung, Installation und Wartung. Fragen Sie uns einfach und wir erstellen Ihr unverbindliches Angebot.

Die Vorteile der
liegt im Brennstoff

Vorteile von Holzpellets als Heizsystem

Die Vorteile der Pelletsheizung liegen auch beim Brennstoff. Denn das Material für die Erstellung von Pellets kommt aus der Region, lange und umweltschädliche Transportwege entfallen. Dabei ist Holz unendlich vorhanden – sofern sachgerecht bewirtschaftet – und ein Energieträger, der uns Menschen langfristig zur Verfügung steht. Weitere Vorteile:

  • günstige Brennstoffkosten
  • CO2-neutrale Verbrennung
  • saubere Belieferung ohne störende Geruchsbildung
  • flexibles Heizsystem: Pelletsheizung fürs komplette Haus oder Pelletofen für Einzelräume
  • einfache Kombination z. B. mit Solarthermie
  • attraktive Förderung (mehr erfahren Sie im persönlichen Gespräch)
Gut für Menschen
und Umwelt

Pelletsheizung und Pelletofen sind für alle gut

Sowohl die Pelletsheizung als auch der Pelletofen arbeiten klimaneutral. Beim Verbrennen der Pellets wird zwar Kohlendioxid (CO2) freigesetzt, doch die Pelletsheizung gibt nur die Menge CO2 ab, die vorher von Sauerstoff freisetzenden Bäumen absorbiert wurde. Holzpellets sind also für Menschen und Umwelt gut.

Als Privatverbraucher stehen die Qualitätsklassen A1 und A2 zur Auswahl, wobei Klasse A1 die bessere Qualität und den höheren Heizwert hat. Gut zu wissen: Mit dem spezifischen Heizwert wird angegeben, wie viel Wärmeenergie gewonnen werden kann, wenn ein Kilogramm des Brennstoffs verbrannt wird. Eine mit A1-Holzpellets gefüllte Pelletsheizung arbeitet also effizienter. Übrigens: Schlering kümmert sich auf Wunsch auch um die saubere Belieferung Ihrer Pellets.

Sie haben Fragen?
Gerne sind wir für Sie da.

Fragen zur Pelletsheizung? Das müssen Sie wissen.

Wenn Sie bei der Suche nach einer geeigneten Heizungsart Holzpellets mit in die Auswahl nehmen, müssen Sie im Vorwege einige Dinge klären. Da ist es gut, wenn man einen Experten wie Schlering hat, der im persönlichen Gespräch mit Ihnen die wichtigsten Fragen im Vorwege beantwortet. Einige Klärungspunkte erfahren Sie schon hier:

Fragen Sie nach Denis
Ansprechpartner »Heizungssysteme«
Telefon: 02538 93 11-0
E-Mail: info@schlering.de

Wie viel Platz muss man für die Lagerung der Pellets einplanen?
Für eine Pelletsheizung wird ein Lager mit Platz für den jährlichen Brennstoffbedarf oder für das 1,5-fache des Jahresbedarfs empfohlen. Laut Deutschem Energieholz- und Pelletverband benötigt man pro Kilowatt Heizlast 0,5 Kubikmeter Lagerraum. Als Heizlast wird die benötigte Wärmemenge bezeichnet, um in der Wohnung selbst bei Tiefsttemperaturen Wohlfühltemperaturen zu erzeugen. Weitere Orientierungswerte: Ein Kubikmeter Lagerraum bietet laut Deutschem Energieholz- und Pelletverband Platz für etwa 650 Kilogramm Holzpellets. Wer vorher mit Öl oder Gas geheizt hat, kann folgende Faustformel nutzen, um die benötigte Pelletsmenge einzuschätzen: Zwei Kilogramm Pellets ersetzen ungefähr einen Liter Heizöl oder einen Kubikmeter Erdgas.
Wie kommen die Pellets in die Pelletsheizung?
Kleinere Pelletöfen kann man manuell mit der nötigen Menge Pellets bestücken. Bei der größeren Pelletsheizung ist die teil- oder vollautomatische Variante empfehlenswert. Bei diesen Varianten befördern Förderschnecken oder Sauggeräte die Pellets zur Heizung. Förderschnecken kommen jedoch nur infrage, wenn die Lagerfläche für die Pellets nicht zu weit von der Pelletsheizung entfernt liegt.
Kann man andere Brennstoffe als Pellets in der Pelletsheizung verbrennen?
In der Regel nicht. Die Pelletsheizung ist nur für das Verbrennen von Holzpellets konzipiert. Meistens ist die Nutzung anderer Brennstoffe deshalb sogar untersagt. Allerdings gibt es Kombikessel auf dem Markt, in denen man beispielsweise Scheitholz und Pellets verbrennen kann.
Vereinbaren Sie gerne
einen Termin mit uns

Wir koordinieren die Förderung Ihrer Pelletsheizung!

Bei Tausch Ihrer alten Heizung und beim Umstieg auf eine moderne Biomasse-Anlage (Pellet-, Hackgut- bzw. Scheitholzkessel) im Gebäudebestand erhalten Sie einen Förderzuschuss von 35% auf die gesamte Investitionssumme. Wenn Sie eine Ölheizung im Gebäudebestand tauschen, wird sogar bis zu 45% gefördert. Im Neubau bekommt der Kunde 35% Förderzuschuss bei Anlagen mit Brennwerttechnik oder Partikelabscheider.

Dabei können Sie die Anschaffungskosten wie Biomasseheizkessel, Pufferspeicher, Lager- und Transportsysteme etc. als förderfähige Kosten ansetzen. Das gilt auch für die Ausgaben für Installation und Inbetriebnahme der geförderten Anlage sowie Kosten für notwendige Umbaumaßnahmen wie die Demontage und Entsorgung der Altanlagen oder die Installation eines Speichers.

In einem persönlichen Gespräch erfahren Sie mehr, vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns.

(Alle Angaben ohne Gewähr. Stand: Juni 2020)

Kontaktformular
Fragen & Anmerkungen
Kontaktformular
Sie haben Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren? Wir freuen uns, Sie beraten zu dürfen.

Unsere qualifizierten Techniker arbeiten stets kompetent, zuverlässig und sauber. Als Fachleute sorgen wir dafür, dass alles so läuft, wie Sie es sich vorstellen. Und das alles zu einem fairen Preis-Leistungsverhältnis.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.