Adresse

Göttendorfer Weg 2-4
48317 Rinkerode
Telefon 02538 / 9311–0 E-Mail info@schlering.de
slide slide

»Die Sonne schickt uns keine Rechnung« stellte der Buchautor Franz Alt schon vor Jahren fest. Dieser Feststellung schließt sich Schlering an und bietet Ihnen ausgereifte Lösungen , um die schier unerschöpfliche Sonnenenergie möglichst effizient zu nutzen. Und das selbst bei schlechtem Wetter.

Die Sonnenenergie
ist kostenlos

Sonnige Zeiten mit Ihrer Solarheizung

Solarthermie liefert ganzjährig Wärme für Heizung und Brauchwasser.

Solarthermie bietet Ihnen die Technik, um die kostenlose Sonnenenergie effizient fürs Heizen zu nutzen. Somit macht eine Solarheizung unterm Strich auch unabhängiger von Brennstoffpreisen. Sie senkt Ihre Heizkosten und gibt Ihnen zusätzlich das gute Gefühl, das Klima zu schützen.

Und sollte die Sonne einmal nicht scheinen: In Kombination mit einer Wärmepumpe heizen Sie das ganze Jahr über effizient und sicher. Oder Sie entscheiden sich für eine Solarheizung mit Photovoltaik (PV Strom) in einer perfekt aufeinander abgestimmten Solaranlage, die Strom und Wärme produziert. Wie das genau funktioniert? Wir verraten es Ihnen.

Ökologisch und
nachhaltig

Ihre neue Solarheizung hat viele Vorteile

Bei sonnigem Wetter fühlt sich der Mensch gleich besser, denn die Sonne steigert das Glücksgefühl und die Leistungsfähigkeit. Als Besitzer einer Solarheizung freuen Sie sich dann gleich doppelt, denn Sie haben auch die ökologischen und monetären Vorteile auf Ihrer Seite:

  • erzeugt behagliche Wärme ohne CO2-Emissionen
  • reduziert Ihre Heizkosten nachhaltig
  • für Neubau und Modernisierung geeignet
  • mit anderen effizienten Heizungen (z. B. Photovoltaik) kombinierbar
  • attraktive Förderungen möglich
Wir sind
Solarexperten

Wie viel Wärme spendet die Solarheizung?

Welchen Ertrag eine Solarheizung bringt, kann beispielsweise von der Neigung der Dachfläche abhängen, auf der die Kollektoren der Solaranlage angebracht sind. Der optimale Winkel lässt sich selbst auf Flachdächern durch spezielle Halterungen erzielen.

Wird Ihre Dachfläche durch umliegende Bebauung oder hohe Bäume teilweise beschattet, werfen wir gerne vorab einen fachkundigen Blick auf Ihr Haus und prüfen die Wirtschaftlichkeit der Solarthermie für die Immobilie. Nicht zuletzt hängt der Ertrag bei der Solarthermie von den Eigenschaften der Sonnenkollektoren ab, wobei Flachkollektoren und Vakuum-Röhrenkollektoren unterschiedliche Vorteile besitzen.

Laut einer Beispielrechnung der Verbraucherzentrale kann eine Solarheizung 50 bis 60 % der Energie zur Warmwasseraufbereitung und/oder 25 % der Heizenergie liefern. Welche die ideale Solarheizung für Ihre Zwecke ist? Fragen Sie den Solarexperten von Schlering!

Sie haben Fragen?
Gerne beraten wir Sie

Was möchten Sie noch über Solarheizung und Solarthermie wissen?

Solarthermie ist für Sie ein unbekanntes Terrain? Oder Sie beschäftigen sich schon länger mit dem Thema und würden gerne tiefer in die Materie eindringen? Unten beantworten wir Ihnen schon die eine oder andere Frage.

Natürlich erfahren Sie mehr in einem ersten unverbindlichen Gespräch mit Ihrem Solarexperten von Schlering.

Fragen Sie nach Denis
Ansprechpartner »Heizungssysteme«
Telefon: 02538 93 11-0
E-Mail: info@schlering.de

Mit welchen Heizsystemen lässt sich eine Solarheizung kombinieren?
Eine Solarheizung lässt sich mit vielen anderen Heizsystemen zu einer effizienten Hybridheizung kombinieren. Möglich ist beispielsweise die Kombination mit Öl- oder Gasbrennwert-Technik, mit einer Pelletsheizung, Wärmepumpe oder einem Blockheizkraftwerk. Das macht Solarthermie zu einer sehr flexiblen Technologie, die sich oft als zusätzliche Heizung eignet.
Wird auch dann Solarwärme erzeugt, wenn es bewölkt ist?
Ja. Auch an bewölkten Tagen trifft sogenannte diffuse Strahlung auf die Kollektoren, sodass die Solaranlage Wärme produziert. Allerdings ist direkte Sonneneinstrahlung in der Regel besser. Die Höhe der durchschnittlichen Sonneneinstrahlung ist in den verschiedenen Regionen Deutschlands unterschiedlich hoch. Grundsätzlich lohnt sich eine Solarheizung aber in allen Teilen Deutschlands.
Wie montiert man die Kollektoren auf dem Dach?
Es gibt die Indach- und die Aufdachmontage von Kollektoren bei Schrägdächern. Bei der Aufdachmontage ist der Aufwand geringer. Sie ist nicht zuletzt deshalb auch die häufigere Variante. Bei der Indach-Variante ersetzen die Kollektoren die normale Dachdeckung (z. B. Ziegel). Manche Hausbesitzer empfinden sie als die optisch attraktivere Lösung. Bei Flachdächern muss man mit Aufständer-Systemen arbeiten, um die Kollektoren aufzustellen.
Prüfung &
Beantragung

Steigern Sie die Wirtschaftlichkeit Ihrer Solarheizung mit einer Förderung!

Förderungen von Solaranlagen in den Bereichen Photovoltaik und Solarthermie werden unterschiedlich betrachtet. Photovoltaik wird primär über die Einspeisevergütung in Form des eingespeisten Stroms gefördert. Bei Solarthermie erfolgt die Förderung über eine finanzielle Unterstützung bei der Anschaffung, sofern alle Voraussetzungen erfüllt sind.

Mit einer Solarthermieanlage können Sie von attraktiven Zuschüssen vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) profitieren. Bei einer ertragsabhängigen Förderung kann der Zuschussbetrag höher ausfallen.

Günstige Förderkredite werden durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) vergeben. Diese bietet diverse Förderpakete an, hier ist auch eine Solarförderung von Anlagen auf Neubauten möglich. Zu beachten ist, dass Ihre Antragstellung zwingend vor Beginn des Vorhabens erfolgen muss.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Prüfung und Beantragung der aktuellen Förderungen und stehen Ihnen mit unserer jahrelangen Erfahrung zur Seite.

Kontaktformular
Fragen & Anmerkungen
Kontaktformular
Sie haben Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren? Wir freuen uns, Sie beraten zu dürfen.

Unsere qualifizierten Techniker arbeiten stets kompetent, zuverlässig und sauber. Als Fachleute sorgen wir dafür, dass alles so läuft, wie Sie es sich vorstellen. Und das alles zu einem fairen Preis-Leistungsverhältnis.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.